Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.05.2021 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Hilferufe erreichen uns inzwischen wöchentlich«

Gespräch mit Monique Hofmann.Über Angriffe auf Journalisten und die Bedeutung kritischer Berichterstattung als Bollwerk gegen autoritäre Bestrebungen. Ein Gespräch mit Monique Hofmann

Markus Bernhardt

Gemeinsam mit einer Reihe anderer Verbände hat die Deutsche Journalistinnen- und Journalistenunion, DJU, in Verdi, kürzlich den »Kodex für Medienhäuser« vorgestellt. Dieser sieht den Schutz von Medienschaffenden vor, sollten diese aufgrund ihrer Berichterstattung zum Ziel von rechten, rassistischen, antisemitischen, frauenverachtenden oder anderweitig politisch motivierten Bedrohungen, Angriffen und Gewalttaten geworden sein. Warum haben Sie sich gezwungen gesehen, in dieser Angelegenheit aktiv zu werden?

Morddrohungen und Vergewaltigungsphantasien im Netz, Steinwürfe und Tritte auf der Straße – das ist für Medienschaffende inzwischen keine Ausnahmesituation mehr, sondern leider trauriger Alltag, der zudem psychisch sehr belastend ist. Wenn Umzüge aufgrund der Veröffentlichung der Privatadresse nötig werden – auch dies geschieht immer häufiger –, kommt noch die finanzielle Belastung dazu, die besonders für freie Journalistinnen und Journalisten schwer zu ...

Artikel-Länge: 16371 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!