5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.10.2003 / Titel / Seite 1

Tarifverträge: Es geht ans Eingemachte

Betriebsräte machen gegen Aushöhlung der Tarifautonomie mobil

Rainer Balcerowiak

Mit einer bundesweiten Kampagne unter dem Motto »Es läuft nur mit Tarifvertrag« wollen der DGB und die Einzelgewerkschaften gegen die drohende Einschränkung der Tarifautonomie mobil machen. Nachdem Bundeskanzler Gerhard Schröder bereits im März gesetzliche Eingriffe für den Fall angekündigt hatte, daß sich die Tarifparteien nicht auf weitgehende Öffnungsklauseln für Flächentarifverträge einigen, liegen nunmehr Gesetzesentwürfe von CDU/CSU und FDP vor, die betriebliche Abweichungen von tariflichen Bestimmungen auch ohne Zustimmung der Gewerkschaften ermöglichen wollen. Verhandlungspartner wären dann die Geschäftsleitung des Betriebes und der Betriebsrat.

Auf einer Pressekonferenz des DGB am Mittwoch in Berlin präsentierte die am 16.September gegründete Initiative »Es läuft nur mit Tarifvertrag«, der sich inzwischen über 1000 Betriebs- und Personalräte aus allen Regionen und Branchen angeschlossen haben, ein Art Zwischenbilanz. Den Kollegen in den Betri...

Artikel-Länge: 4121 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €