75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.10.2003 / Ausland / Seite 9

Iran als potentielles »Geberland«

Aus Washingtons Finanznöten wegen Irak-Krieg könnten neue außenpolitische Konstellationen entstehen

Rainer Rupp

Sorgen die US-Finanzschwierigkeiten mit den Irak-Kriegsfolgekosten für eine politische Öffnung Washingtons in Richtung Teheran? Zumindest will Iran an der internationalen Geberkonferenz für Irak teilnehmen, die Ende diesen Monats in Madrid stattfinden soll. Und die Chancen Teherans, über diesen Weg Einfluß zu nehmen, wächst mit dem Sinken der Erfolgschancen eben jener Konferenz. Rasant nahm in den vergangenen Wochen die Bereitschaft selbst der Kriegsbefürworter und anderer US-Verbündeter ab, den irakischen Wiederaufbau zu unterstützen. Hauptgrund hierfür war der Stimmungswandel im US-Kongreß, der keine Steuergelder für den Wiederaufbau Iraks »verschwenden« will. Die von der Bush-Regierung geforderten 20 Milliarden Dollar Wiederaufbauhilfe sollen lediglich als Kredit zur Verfügung stehen. Sie müssen später mit irakischem Öl zurückgezahlt werden.

Bisher haben lediglich Großbritannien, Kanada und Japan angedeutet, daß sie in Madrid Hilfe zusagen werden. ...

Artikel-Länge: 3227 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €