Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
19.05.2021 / Inland / Seite 4

Erwärmung in der Eiszeit

Verhältnis von BRD und Russland ist schlecht. Linke im Bundestag um Besserung bemüht

David Maiwald

Die Zeiten seien ernst im deutsch-russischen Verhältnis. »So ernst wie wohl in den letzten 30 Jahren nicht«, stellte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) am Dienstag in einer Videobotschaft anlässlich der »Potsdamer Begegnungen« fest. Bei der jährlichen Konferenz des Deutsch-Russischen Forums und der Gortschakow-Stiftung für Diplomatie äußerte sich der russische Außenminister Sergej Lawrow, ebenfalls über den Bildschirm, ähnlich. Mittlerweile gebe es eine »Erosion des Fundaments« der Beziehungen von BRD und Russischer Föderation, so Lawrow. Beide Minister bemühten sich in ihren Erklärungen jedoch, guten Willen zu zeigen: Lawrow warb für eine »positive Tagesordnung« und betonte, seitens Russland sei man nicht an Konfrontation, dagegen aber an wirtschaftlicher Zusammenarbeit interessiert. Wer die Bundesrepublik oder den »Westen« pauschal zu Feinden Russlands mache, verbaue Chancen auf eine gemeinsame Zukunft, urteilte Maas.

An besseren Beziehungen zwischen b...

Artikel-Länge: 3190 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €