3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
05.05.2021 / Inland / Seite 4

Staatlich verkannte Gefahr

Opferverbände: Rechte Gewalt in Coronajahr 2020 kaum rückläufig. Strafverfolgung schleppend

Annuschka Eckhardt

Täglich werden in der Bundesrepublik drei bis vier rassistisch oder antisemitisch motivierte Gewalttaten verübt. Der Dachverband der unabhängigen Beratungsstellen für Betroffene, der VBRG, veröffentlichte am Dienstag in Berlin seine Bilanz zum Ausmaß im Coronajahr 2020. Neben neun Todesopfern des rechtsterroristischen Anschlags in Hanau verloren demnach zwei Menschen durch homofeindlich motivierte Gewalt ihr Leben. In den acht Bundesländern, in denen die Beratungsstelle »Opferschutzperspektiven« Fälle dokumentierte, wurden insgesamt 1.322 Angriffe registriert. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl lediglich um rund 20 Fälle. Von den 1.922 direkt von diesen Taten Betroffenen seien fast ein Fünftel besonders schutzbedürftige Kinder und Jugendliche. »Das sind zum Beispiel Fälle auf dem Spielplatz, da werden Kinder durch Erwachsene unter rassistischen Beleidigungen geschlagen«, sagte Judith Porath, Vorstand des VBRG am Dienstag in Berlin.

Rund zwei Drittel al...

Artikel-Länge: 3289 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!