Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.04.2021 / Ausland / Seite 7

Nicht ohne Jerusalem

Palästinensische Parlamentswahl vor Verschiebung, weil Israel an Ausschluss von Stadtbewohnern festhält. Eskalation in Gaza

Gerrit Hoekman

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) verschiebt offenbar die Parlamentswahlen, die für den 22. Mai geplant waren. Angeblich sollen Ägypten und einige westliche Staaten bereits informiert worden sein. Das meldete der israelische Armeerundfunk Kan einem Bericht der Times of Israel zufolge am Montag. Eine offizielle Bestätigung der PA soll in den kommenden Tagen herausgehen.

Die Entscheidung kommt nicht überraschend. Die meisten palästinensischen Fraktionen haben von Anfang an deutlich gemacht, dass die Wahl nur stattfindet, wenn die palästinensischen Einwohner von Ostjerusalem an der Wahl teilnehmen können. Dazu benötigt die Autonomiebehörde aber die Zustimmung der israelischen Besatzungsmacht.

»Israel hat nicht positiv auf eine Bitte der Palästinenser und auf internationalem Druck reagiert. Israel hält am US-amerikanischen ›Deal des Jahrhunderts‹ fest und betrachtet ihn als Sieg«, dämpfte Asam Al-Ahmed, ein hoher PLO-Funktionär und Mitglied des ZK der ...

Artikel-Länge: 4004 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €