Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
22.04.2021 / Inland / Seite 5

Lahme Taskforce

FU Berlin: Verdi-Betriebsgruppe kritisiert Coronakrisenmanagement

Simon Zamora Martin

Die Aktiven der Verdi-Betriebsgruppe der Freien Universität Berlin (FU) sind empört. Über den Vizepräsidenten der Hochschule, Hauke Heekeren. In einem jüngst verbreiteten Video der »Coronataskforce« hält er grinsend eine Schallplatte der Band »Supertramp« in die Kamera und liest den Titel der Scheibe ab: »Crisis? What crisis?« »Es ist unfassbar, wie er die Pandemie verharmlost«, sagte der FU-Beschäftigte Tim Bohr* am Mittwoch im jW-Gespräch. Aus Angst vor Repressalien möchte er seinen echten Namen nicht in der Zeitung lesen.

Die verharmlosenden Bemerkungen des FU-Vize kommen offenbar nicht von ungefähr. In der Kritik steht insgesamt die Pandemiebekämpfung der Hochschulleitung. Mit Grund: An der FU sind Beschäftigte an Covid-19 verstorben. Doch der Leitung falle nichts Besseres ein, als zu behaupten, »dass eine Ansteckung bei der Arbeit nicht nachgewiesen sei«, erklärte die Verdi-Betriebsgruppe in einer Stellungnahme vom Mi...

Artikel-Länge: 2895 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €