Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
17.04.2021 / Inland / Seite 4

Ruhe vor dem Sturm

CDU/CSU: Kanzlerfrage weiter ungeklärt. Korruptionsaffäre in Hintergrund gedrängt. Laschet mit Rückenwind von oben, Söder nach Umfragen vorn

Kristian Stemmler

Die Unionsparteien schaffen es derzeit, sich ausschließlich mit dem öffentlichen Gezerre um ihren Kanzlerkandidaten zu präsentieren. Das fällt auf: »Es ist besonders verwerflich, dass die Union das ganze Land mit ihren Personalproblemen belästigt«, rief Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch am Freitag aus. Es seien »die schwersten Tage der Pandemie, und Sie reden über Söder und Laschet, wer hier dann im nächsten Bundestag Oppositionsführer ist«. Tatsächlich verblasst hinter der Auseinandersetzung um einen Kandidatenstreit in der Pandemie die Affäre um Bereicherungen von Unionsabgeordneten an Maskengeschäften.

Eine Entscheidung im Führungsstreit, die nach dem Zusammentreffen der Kandidaten Markus Söder (CSU) und Armin Laschet (CDU) in der Fraktion am Dienstag noch für diese Woche angekündigt worden war, ließ entsprechend auf sich warten. »Die Gespräche gehen weiter«, sagte ein Parteisprecher am Freitag morgen.

Die Öffentlichkeit setzte sich derweil mit Berich...

Artikel-Länge: 4054 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €