Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
12.04.2021 / Inland / Seite 4

Zerstrittene Partei

Nordrhein-Westfalen: Linke stellt Landesliste für Bundestagswahl auf. Sahra Wagenknecht mit schwachem Ergebnis Spitzenkandidatin

Kristian Stemmler

Ihr neues Buch soll offiziell erst am Mittwoch erscheinen – sicher keineswegs zufällig nach der Listenaufstellung für die Bundestagswahl. Doch das konnte nicht verhindern, dass die online abgewickelte Aufstellungsversammlung des NRW-Landesverbandes der Partei Die Linke am Sonnabend vor allem vom Streit um Sahra Wagenknechts »Die Selbstgerechten« geprägt war. Trotz der in den Tagen zuvor von Genossinnen und Genossen geäußerten scharfen Kritik an Thesen ihres Buches konnte sich Wagenknecht durchsetzen und tritt damit im September auf dem ersten Platz der nordrhein-westfälischen Landesliste zur Bundestagswahl an.

Sie erhielt 127 Delegiertenstimmen. Die 61 Prozent sind allerdings eine deutliche Verschlechterung gegenüber früheren Ergebnissen. Die anderen Linke-Bundestagsabgeordneten aus NRW, die sich um eine Wiederwahl über die Landesliste bewarben, wurden zwar alle gewählt, erzielten aber zum Teil noch schlechtere Ergebnisse – darunter Sevim Dagdelen (58 Proz...

Artikel-Länge: 3854 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €