3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.04.2021 / Inland / Seite 4

Aufklärungsbedarf ohne Ende

Hessen: Bundesland laut Linke »Hotspot« teils tödlicher rechter Umtriebe

Markus Bernhardt

Die hessische Landesregierung aus CDU und Bündnis 90/Die Grünen gerät aufgrund einer Reihe von Skandalen über Beziehungen von Polizeibeamten zu extrem rechten Netzwerken und wegen von Faschisten begangener Gewalttaten und Morde immer weiter unter Druck. Hessen bleibe »ein Hotspot neofaschistischer Aktivitäten und Gewalt«, erklärte Ulrich J. Wilken, Vizepräsident des Hessischen Landtags und rechtspolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke, am Mittwoch auf jW-Anfrage. »Hinzu kommt – Stichwort NSU 2.0 – eine Reihe von Verstrickungen von Polizeibeamten in die rechte Szene«, wobei die Landesregierung »so gut wie nichts dagegen« unternehme, sagte Wilken.

Die Serie an Skandalen reißt offenbar nicht ab: Erst am vergangenen Sonnabend hatte der Journalist Tobias Huch über den Kurznachrichtendienst Twitter ein möglicherweise antisemitisches Vorgehen der Polizei auf dem Frankfurter Opernplatz öffentlich gemacht. Huch zufolge soll ein Polizeibeamter des 1. Reviers in ...

Artikel-Länge: 3983 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!