75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.04.2021 / Ausland / Seite 7

Kritik an Sanktionen

Syrien: EU-»Geberkonferenz« treibt weniger Hilfsgelder ein als geplant. Organisationen fordern Aufhebung der Strafmaßnahmen

Karin Leukefeld

Bei der fünften von ihr veranstalteten »Geberkonferenz« in Brüssel für die »Unterstützung von Syrien und der Region« ist die EU mit ihrer Spendeneinwerbung gescheitert. Lediglich 5,3 Milliarden Euro an Hilfsgeldern wurden zugesagt, wie EU-Kommissar Janez Lenarcic am Dienstag abend im Anschluss an die Sitzung mitteilte. Angestrebt waren 8,5 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr 2021 können von dem Geld 3,6 Milliarden Euro verwendet werden, der Rest ist für das Jahr 2022 und darüber hinaus gedacht. Zahlreiche Hilfsorganisationen äußerten sich enttäuscht darüber, dass die zugesagten Hilfsgelder weit unter der ausgegebenen Zielmarke blieben.

Die EU-Mitgliedstaaten bringen demnach 1,513 Milliarden Euro für 2021 auf, die Kommission weitere 560 Millionen. Größter »Geberstaat« bleibt die BRD mit knapp einer Milliarde Euro für 2021 und weiteren rund 800 Millionen für folgende Jahre. Die USA und Großbritannien haben ihre Zahlungszusagen im Vergleich zum Vorjahr red...

Artikel-Länge: 4032 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €