3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
30.03.2021 / Titel / Seite 1

Stiche gegen Amazon

Streikproteste und Gewerkschaftsinitiativen weltweit: Belegschaften machen beim Krisengewinnler mobil

Oliver Rast

Krisengewinnler Amazon steht unter Druck: Gewerkschafter organisieren Beschäftigte beim Internetgiganten nicht nur hierzulande, sondern weltweit – für Betätigungsfreiheit, Tarifverträge und Arbeitsschutz in der Pandemie.

In der BRD begann mit der Nachtschicht zu Montag bereits die fünfte Streikkette in den zurückliegenden anderthalb Jahren. Verdi rief Kollegen an den Standorten Werne, Rheinberg (beide Nordrhein-Westfalen), Leipzig (Sachsen), Koblenz (Rheinland-Pfalz) und zwei Versandzentren im hessischen Bad Hersfeld zu einem viertägigen Arbeitsausstand auf. »Bis einschließlich Gründonnerstag greifen wir ein«, sagte der Gewerkschaftssekretär für Rheinberg, Tim Schmidt, am Montag im jW-Gespräch. Die Stimmung sei kämpferisch und »unsere Mitgliederzahlen wachsen«, ergänzte sein Verdi-Kollege Philip Keens vom Werner Standort gleichentags gegenüber jW.

Coronabedingt könne es aber nur »Homestreiks« geben, sagte Keens. Dennoch, das Ziel ist klar: die Anerkennung...

Artikel-Länge: 3364 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!