Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.03.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Geld als Dünger

Umsetzung der EU-Agrarreform für BRD beschlossen. Großbetriebe werden ausgezahlt. Regierung kungelt mit Bauernverband. Rechte von Beschäftigten ausgespart

Bernd Müller

Vertreter von Bund und Ländern haben sich am Freitag auf die Umsetzung der EU-Agrarreform geeinigt. Nachdem man die Nacht hindurch diskutiert hatte, teilten Teilnehmer am Vormittag mit, dass die wichtigsten Streitpunkte ausgeräumt seien. Im Raum stand, wie die sechs Milliarden Euro EU-Agrarsubventionen ab 2023 unter den deutschen Bauern verteilt werden.

Gewährt werden die Subventionen als zwei Säulen: Die erste stellen die Direktzahlungen an Landwirte dar, deren Höhe abhängig von der Fläche ist, die ein Betrieb bewirtschaftet. Dabei spielt es keine Rolle, wie der Acker bestellt wird. Bislang machten die Direktzahlungen etwa 70 Prozent der gesamten Subventionen aus. Über die zweite Säule werden bestimmte Umweltschutzmaßnahmen gefördert.

Mit den nun bekanntgewordenen Beschlüssen wird das System leicht verändert und umgeschichtet. Zehn Prozent der Direktzahlungen sollen nun in den zweiten Topf fließen; ab 2026 soll sich dieser Satz auf 15 Prozent erhöhen. Bund...

Artikel-Länge: 4870 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €