Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
22.09.2003 / Ansichten / Seite 3

Abbau im Berliner Nahverkehr: Bleibt Kampfkraft ungenutzt?

jW sprach mit Frank Bäsler, Bezirkssekretär im Bereich Verkehr der Gewerkschaft ver.di in Berlin

Daniel Behruzi

F: Nach den Plänen des Vorstandes der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) soll die Belegschaft von 13000 auf 6000 verkleinert werden. Den verbleibenden Beschäftigten soll ihr Einkommen um 30 Prozent gekürzt werden.

Das ist völlig illusorisch und aus der Luft gegriffen. Weder der Aufsichtsrat noch sonst ein Entscheidungsgremium hat dem zugestimmt. Das ist einzig und allein auf dem Mist des Vorstandsvorsitzenden Andreas Graf von Armin gewachsen.

Die Einkommen können nicht so einfach um 30 Prozent gekürzt werden. Wir leben hier schließlich nicht in einer Bananenrepublik, in der eine Person, auch wenn sie von Adel ist, entscheiden kann, wieviel Lohn jemand bekommt. Es gibt Tarifverträge und gesetzliche Bestimmungen, an die sich die BVG zu halten hat. Wer hier Veränderungen möchte, muß über die Arbeitgeberverbände verhandeln.

Unter der Verhandlungsführung des Kommunalen Arbeitgeberverbandes hat es mit der BVG Gespräche gegeben. Dabei haben wir Einsparun...





Artikel-Länge: 4202 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €