3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.03.2021 / Thema / Seite 12

Flut ohne Folgen

Die Notenbanken überschwemmen den Markt mit günstigen Krediten. Zur Politik der Null- und Negativzinsen

Klaus Müller

Jerome Powell, der Präsident der Federal Reserve (Fed), der US-amerikanischen Notenbank, verkündete im März dieses Jahres, er wolle die Politik niedriger Zinsen beibehalten. Der Leitzins – also der Zins, zu dem die Notenbanken den Geschäftsbanken Kredite gewähren – soll unverändert null Prozent betragen oder höchstens bis 0,25 Prozent steigen. Nicht nur der Leitzins soll nahe der Nulllinie bleiben, auch will die Fed weiterhin milliardenschwere Wertpapierkäufe an den Kapitalmärkten tätigen. Derzeit kauft die US-Zentralbank pro Monat für 80 Milliarden Dollar Staatsanleihen und für 40 Milliarden Dollar hypothekenbesicherte Wertpapiere. Also kein Ende der Geldschwemme und der Nullzinsen in Sicht – sehr zum Leidwesen der Sparer.¹

Powell übernahm die extrem lockere Geldpolitik seiner Vorgänger im Amt, Janet Yellen (2014–2018) und Paul Bernanke (2006–2014), und will sie bis mindestens 2024 nahtlos fortsetzen. Analog im Euro-Raum: Mario Draghi, der Chef der Europä...

Artikel-Länge: 18206 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!