22.09.2003 / Titel / Seite 1

»Rettet unser Land«

Tausende Israelis fordern Abzug aus besetzten Gebieten Palästinas und Rücktritt Scharons

Rüdiger Göbel

Tausende Israelis sind am Wochenende in Tel Aviv auf die Straße gegangen und haben gegen die Politik der Regierung Ariel Scharon protestiert. Unter dem Motto »Rettet unser Land« forderten die Demonstranten den sofortigen Abzug der israelischen Besatzungstruppen aus den palästinensischen Gebieten sowie ein Ende der Ermordung palästinensischer Aktivisten. Organisiert wurde die staatstragende wie regierungskritische Aktion von der Friedensgruppe »Shalom Ahshav – Frieden jetzt«. Politiker der oppositionellen Arbeitspartei und der linksliberalen Meretz sprachen zu der Menge. Der Generalsekretär der Arbeitspartei, Ofir Pines, forderte Premier Scharon gar zum Rücktritt auf. Die israelische Regierung startete derweil eine PR-Kampagne: Hollywood-Stars werden kostenlos nach Israel eingeladen, wo sie ihre Solidarität mit der Bevölkerung bekunden und deren Moral heben sollen.

Ungeachtet der drohenden Charme-Offensive aus Los Angeles zeigten sich die Organisatoren ...

Artikel-Länge: 5144 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe