3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.09.2003 / Feuilleton / Seite 13

Presente!

Abschied von Ernst Hoffmann

Gerhard Engel

Er gehörte zu denen, die einst in der Emigration die Freie Deutsche Jugend gegründet hatten. Er wurde einundneunzig. Heute nehmen seine Familie, Genossen, Freunde und Kollegen um 14 Uhr auf dem Friedhof Pankow III in Berlin Abschied von Ernst Hoffmann.

Seine Wiege stand in einem sozialdemokratischen Elternhaus in Elberfeld. Dessen Traditionen treu, befand sich Ernst Hoffmann früh im Widerspruch zur kapitalistischen Ordnung. 1930 trat er dem Kommunistischen Jugendverband bei. Sein naturwissenschaftliches Studium in Köln war von kurzer Dauer, er wurde in der illegalen Arbeit gegen die Hitlerdiktatur gebraucht. Nach einer ersten Verhaftung Ostern 1933 arbeitete er in der illegalen KJVD-Organisation in Berlin. Im September 1933 verhaft...

Artikel-Länge: 2324 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €