3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.09.2003 / Inland / Seite 5

Brüssel prüft Startbahnbau

Beschwerde gegen Flughafenerweiterung in Frankfurt am Main bei EU-Kommission in Brüssel eingelegt

Thomas Klein

Der geplante Ausbau des Frankfurter Rhein-Main-Flughafens wird die EU-Kommission beschäftigen. Die Fraktion der Flughafen-Ausbau-Gegner (FAG) im Frankfurter Römer hat in einem voraussichtlich am heutigen Donnerstag in Brüssel eingehenden Schreiben Beschwerde gegen das Erweiterungsvorhaben der Flughafenbetreibergesellschaft Fraport eingelegt.

Geht es nach den Vorstellungen der Fraport, wird Deutschlands größter Flughafen durch den Bau einer zusätzlichen Landebahn seine Kapazitäten um mehr als 50 Prozent steigern. Die neue Piste soll nordwestlich des Flughafengeländes nahe der Gemeinde Kelsterbach entstehen. Der Flughafenbetreiber hatte Anfang letzter Woche die Eröffnung des notwendigen Planfeststellungsverfahrens beantragt (jW berichtete).

Kleiner Schönheitsfehler: In der Anflugschneise der geplanten Piste liegt die Chemiefabrik Ticona. Dort werden Kunststoffe unter der Verwendung explosiver und anderer gefährlicher Substanzen hergestellt. Der Flugha...



Artikel-Länge: 3007 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €