1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
15.03.2021 / Abgeschrieben / Seite 8

Abgeschrieben

Das »Bonner Bündnis für den ICAN-Städteappell« veröffentlichte am Wochenende eine Pressemitteilung:


Das »Bonner Bündnis für den ICAN-Städteappell« begrüßt, dass die Stadt Bonn den ICAN-Städteappell als Ergebnis der letzten Bürgerausschusssitzung unterzeichnen wird. Mit dem Appell wird die Bundesregierung aufgefordert, dem UNO-Atomwaffenverbotsvertrag beizutreten, der seit Januar völkerrechtlich wirksam ist. Die 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete Internationale Kampagne zur Ächtung aller Atomwaffen (ICAN) koordiniert den Appell, dem sich in Deutschland bereits 115 Städte und vier Landesregierungen angeschlossen haben.


In der Ausschusssitzung am letzten Mittwoch abend betonte Martin Singe für das Bonner Bündnis, dass die Forderung nach Abzug der Atombomben aus Büchel in der Eifel im Rahmen der kommunalen Daseinsvorsorge zu den Aufgaben der Stadt gehöre. »Denn in einem Atomkrieg gibt es keinen Schutz mehr, deshalb müssen wir uns vor dem Atomkri...


Artikel-Länge: 3149 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €