5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.03.2021 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Pflegekräfte machen mobil

Großbritannien: Lohnsteigerung für Beschäftigte im Gesundheitswesen ist Reallohnverlust. Gewerkschaften organisieren Protest und bilden Streikfonds

Christian Bunke

Ein Prozent mehr Gehalt für die Beschäftigten des britischen Gesundheitswesens NHS. So möchte die konservative Regierung die »Heldinnen und Helden« der Coronakrise für den von ihnen erbrachten Einsatz und die erlittenen Opfer »belohnen«. Ein Prozent zusätzlich in der Lohntüte ist faktisch eine Gehaltskürzung. Denn die britische Statistikbehörde ONS rechnet für das Jahr 2021 mit einer Inflationsrate von bis zu zwei Prozent. Den mageren Lohn, den der Staat hergibt, fressen Preissteigerungen gleich wieder auf.

Die Gehaltspläne der Regierung gehen aus einem vom Ministerium für Gesundheit und Sozialhilfe erstellten Dokument für das NHS »Pay Review Body (PRB)« hervor. Letzteres ist eine vom Gesundheitsministerium finanzierte Körperschaft, über welche die Lohnverhandlungen im staatlichen Gesundheitswesen abgewickelt werden. Immer wenn eine neue Gehaltsrunde ansteht, schicken die beteiligten Akteure – das Gesundheitsministerium für die Unternehmerseite, die Gewer...

Artikel-Länge: 4513 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €