3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
27.02.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Zeit der Abkopplung

Russland verliert im deutschen Osthandel an Bedeutung. Wachsende Rolle Zentraleuropas. Moskau gewinnt durch Sanktionen an Stärke

Reinhard Lauterbach

Der Ostausschuss der deutschen Wirtschaft hat ein zuversichtliches Bild des deutschen Handels mit Osteuropa im angelaufenen Jahr gezeichnet. Wie der Verbandsvorsitzende Oliver Hermes auf dem Onlinejahresauftakt am Donnerstag sagte, ist der Handel zwischen der Bundesrepublik und den 29 Ländern zwischen Polen und Tadschikistan, die der Ostausschuss als Tätigkeitsfeld hat, im Jahr 2020 zwar um acht Prozent auf 423 Milliarden Euro zurückgegangen; das Jahresende habe aber gezeigt, dass die Werte der Zeit vor der Pandemie beinahe wieder erreicht worden seien. Der Handel mit den Ländern Osteuropas und der ehemaligen Sowjetunion umfasst nach Darstellung des Verbandes rund ein Fünftel des gesamten deutschen Außenhandels.

Allerdings verbergen sich hinter diesen Zahlen Entwicklungen, die im einzelnen so unterschiedlich sind, dass man sich schon fragen kann, ob es noch begrifflich sinnvoll ist, sie unter der Bezeichnung »Osthandel« zusammenzufassen. So ging der Handel...

Artikel-Länge: 4933 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!