jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
12.09.2003 / Inland / Seite 6

Keine verminderte Zurechnungsfähigkeit

Neuruppin: Staatsanwaltschaft fordert im Mordfall Potzlow höchstmögliche Haftstrafen für die Täter

Gisela Frielinghaus

Es war bereits der 19. Sitzungstag im Prozeß um den grausamen Mord an dem 16jährigen Marinus Schöberl vor dem Neuruppiner Landgericht. Erneut stellte einer der Verteidiger Beweisanträge, die jedoch vom Richterkollegium abgelehnt wurden. Die Beweisaufnahme wurde geschlossen, und Staatsanwältin Eva Hoffmeister hielt ihr Plädoyer. Sie kam nach Auswertung aller Vernehmungsprotokolle und Zeugenaussagen zu dem Schluß, daß die drei Angeklagten die Tat am 12. Juli 2002 durch gemeinschaftliches, bewußtes Handeln begangen haben. Sie wirft den Angeklagten gefährliche Körperverletzung in Tateinheit mit Mord bzw. im Falle von Sebstian F. mit versuchtem Mord vor – begangen aus niedrigen Beweggründen und zur Verdeckung einer Straftat. Hoffmeister führte aus, den Angeklagten habe als Vorbild für ihre Gewalttat der US-Spielfilm »American History X« gedient, den alle drei gekannt hätten. Sie hätten also um die tödl...

Artikel-Länge: 2821 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €