Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 27. Juni 2022, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.09.2003 / Ansichten / Seite 3

Illegale Kämpfer

Bush-Krieger gedenken des 11.September

Werner Pirker

Der 11. September 2001 war tatsächlich ein Katastrophentag für die menschliche Zivilisation. Er markierte den Übergang zur Barbarei, zum höchsten Stadium US-imperialistischer Machtentfaltung. Die Doktrin des permanenten »Präventivkrieges gegen den Terror« macht den Krieg zum Primärzustand. Darin besteht das wirklich terroristische Gewaltverhältnis.

Aggression nach außen, Repression im Inneren. George Bush nutzte den zweiten Jahrestag des Angriffes auf die Zwillingstürme, um eine weitere Verschärfung der Antiterrorgesetze zu fordern. Als hätten US Patriot Act und Homeland-Security-Gesetze die Bürgerrechte in ihrem Kern nicht ohnedies schon außer Kraft gesetzt. Lücken in den Gesetzen müßten geschlossen werden, so Bush. Um das Willkürregime des Sicherheitsapparates perfekt zu machen.

Das US-amerikanische Rechtssystem wird zu einem System der kurzen Prozesse. Wer als Feind der amerikanischen Ordn...



Artikel-Länge: 2824 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €