3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 5. August 2021, Nr. 179
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
20.02.2021 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Abwägungsfragen

Arnold Schölzel

Am Freitag berichtete u. a. die Süddeutsche Zeitung (SZ), dass die Pharmaunternehmen Pfizer und Biontech im Sommer 2020 ihren Impfstoff der EU zu einem unverschämt hohen Preis angeboten haben. Die Meldung ist neu, nicht überraschend. Warum sollten sich Großkonzerne nicht wie Großkonzerne verhalten? Auf Druck und Erpressung verzichten? Das wäre eine andere Gesellschaft, in der organisierte Kriminalität und Monopole sich unterschiedlich verhalten. Die moralische Aufregung über die erwischten Impfstoffhersteller gab es am Freitag reichlich, weil gratis. Im Deutschlandfunk-Interview warf z. B. die SPD-Gesundheitspolitikerin Hilde Mattheis den Pharmaunternehmen vor, »sich zu stark am Gewinn zu orientieren« und brachte eine Regulierung ins Gespräch.

Die EU, die nichts gegen Pharmamonopole und deren mafiöse Arbeitsweise hat, ist fein raus: Der Vertrag mit Pfizer/Biontech kam zu einem wesentlich geringeren Preis ein paar Monate später zustande. Wie viele Menschen ...

Artikel-Länge: 3807 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!