Gegründet 1947 Freitag, 3. Juli 2020, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
10.09.2003 / Inland / Seite 15

Provinzgezänk ums Geld

Gemeinde Wöbbelin will KZ-Gedenkstätte wegen fehlender Mittel von Kreis und Land schließen

Jana Frielinghaus

Die Schweriner Volkszeitung meldete Ende August in ihrem Ludwigsluster Lokalteil, die Gemeinde Wöbbelin wolle die KZ-Gedenkstätte des Ortes schließen. Bürgermeister Heinz Haufschild wurde mit den Worten zitiert: »Es fällt immer schwerer, die Gemeindeaufgaben zu erfüllen. Für die Gedenkstätten haben wir in diesem Jahr allein über 8000 Euro mehr ausgeben müssen, weil das Land seine Zuwendungen um diese Summe gekürzt hat.«

Bei näherem Hinsehen stellt sich indes heraus, daß Ursache für die versiegenden Landesmittel weniger der Unwille der Schweriner Regierung als der von Lokalgrößen zu sein scheint. Bereits im Jahr 2001 hatte der Landkreis Ludwigslust beschlossen, einen Trägerverein für die sieben Mahn- und Gedenkstätten des Landes zu installieren, über den die Mittel von Land und Kreis fließen sollten. Die Bildung des Vereins, so Dietmar Giersberg vom Landratsamt am Dienstag gegenüber jW, sei jedoch bislang daran gescheitert, daß die Gemeinde Wöbbelin ihm...

Artikel-Länge: 3434 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!