1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
15.02.2021 / Politisches Buch / Seite 15

Tag- und Nachtarbeiter

Eine Biographie des marxistischen Historikers Arnold Reisberg

Arnold Schölzel

Heute sei Arnold Reisberg (1904–1980) »so gut wie vergessen«, schreibt der österreichische Historiker Gerhard Oberkofler in seiner Biographie des aus Galizien stammenden Kommunisten, der in den letzten beiden Jahrzehnten seines Lebens in der DDR gelebt und gearbeitet hat. Die Feststellung ist leider richtig. Um so mehr packt den Leser der Lebenslauf, den Oberkofler schildert. Exemplarisch spiegelt er Tragik und Selbstbehauptung des kommunistischen Teils der Arbeiterbewegung im 20. Jahrhundert wider. Der Rechtswissenschaftler Hermann Klenner schreibt in der Einleitung: »Wer dieses Werk gelesen und dadurch Reisbergs Leben miterlebt hat, kann nicht mehr, wenn er Sozialist war, schwach werden und von seinen Überzeugungen lassen.«

Reisberg wurde am 17. Februar 1904 in Boryslaw im damals zu Österreich-Ungarn gehörenden Galizien, der heutigen Westukraine, in einer jüdischen Familie ge...

Artikel-Länge: 2758 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €