75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.09.2003 / Titel / Seite 1

DGB bleibt handzahm

Bundesregierung und Gewerkschaftsführer auf Konsenskurs bei »Sozialreformen« und Ausbildung

Klaus Fischer

Die von den Gewerkschaften verkündete Sommerpause scheint zu Ende. Vor dem Treffen der DGB-Spitze mit Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) am Montag abend mangelte es keineswegs an markigen Sprüchen aus dem Gewerkschaftslager. Den Kanzler werde man fragen, was er im Hinblick auf die Ausbildungsplatzmisere zu tun gedenke, kündigte beispielsweise DGB-Chef Michael Sommer vor der Zusammenkunft an. Man werde beim Gespräch mit dem Kanzler auf die Einführung einer Ausbildungsplatzabgabe drängen, tönte ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske.

Es war wie das sprichwörtliche Pfeifen im Wald. Denn unübersehbar ist, daß die Gewerkschaften in der Geschichte der Bundesrepublik noch nie so geschwächt dastanden wie derzeit. Sommer, Bsirske und Co. haben sich und ihre Organisationen in den vergangenen Monaten in eine nahezu hoffnungslos unterlegene Position gegenüber Regierung und Unternehmerlager manövriert. Mittlerweile scheint es in der Politik usus, den Gewerkschaften i...

Artikel-Länge: 4056 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €