Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.02.2021 / Feuilleton / Seite 10

Das Quaken der Froschkönige

Pierre Deason-Tomory

Der Frühling ist noch weit, aber die Sitten werden schon locker im Lockdownland. In Jüchsen im thüringischen Landkreis Schmalkalden-Meiningen haben 90 Dorfbewohner am vergangenen Sonntag einen Faschingsumzug gefeiert, komplett mit Kostümen, geschmückten Fahrzeugen und Pferden. Bevor Sex mit der eigenen Tante an der Reihe war, hat die Polizei den Karneval beendet. Schmalkalden-Meiningen glänzte übrigens zum Zeitpunkt mit dem höchsten Inzidenzwert der Republik (471). Das Dorf Jüchsen hat 1.500 Einwohner, Tendenz fallend, und ist Teil einer Gemeinde mit dem treffenden Namen Grabfeld.

In Nürnberg rebelliert derweil der Elitenachwuchs. Oberstufler mehrerer Nürnberger Gymnasien sind in dieser Woche nicht zum Präsenzschichtbetrieb in die Penne zurückgekehrt, sondern in den Streik getreten. Sie wollen lieber online ganz als in der Schule halb unterrichtet werden, sagen sie. Und sie halten es wohl auch für karriereunverträg...

Artikel-Länge: 2876 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €