1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
04.02.2021 / Titel / Seite 1

Brosamen für Palästina

Autonomiebehörde beginnt mit Impfungen in Westjordanland. Zunächst nur wenige Dosen vorhanden

Gerrit Hoekman

Seit Dienstag abend wird auch im Westjordanland geimpft. Begonnen wurde mit Ärzten und Pflegekräften, die mit Coronapatienten in Kontakt kommen, wie die amtliche palästinensische Nachrichtenagentur WAFA meldete. Die 2.000 Dosen des Vakzins von Moderna waren von Israel zur Verfügung gestellt worden, 3.000 weitere sollen in Kürze folgen. Ein Teil sollte noch am Mittwoch in den Gazastreifen gebracht werden.

Gesundheitsministerin Mai Al-Kaila sagte laut WAFA, dass in wenigen Tagen außerdem 5.000 Einheiten des russischen Impfstoffs »Sputnik V« in Ramallah erwartet werden. Sie sollen über Jordanien in die Westbank kommen, berichtete die israelische Tageszeitung Haaretz am Sonntag online. Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hoffe auf insgesamt rund vier Millionen Dosen aus Russland.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kündigte am Montag an, 37.440 Einheiten des Impfstoffs von Biontech/Pfizer sollten bis Mitte Februar in Ramallah eintreffen – vorausgesetzt...

Artikel-Länge: 3265 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €