1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.09.2003 / Ausland / Seite 9

Auf dem Weg nach Cancún

WTO-Konferenz: Karawanen von Globalisierungskritikern starten in Chiapas und Mexiko-Stadt

Andreas Behn

Der Kampf gegen die neoliberale Globalisierung und der Kampf der zapatistischen Indígenas ist für uns ein und derselbe«, erklärt eine Aktivistin aus Italien. Zusammen mit anderen Globalisierungskritikern aus Europa, vor allem Spaniern, Italienern und einige Deutschen, ist sie nach Chiapas im Süden Mexikos gereist, um von dort aus mit einer Karawane Richtung Cancún aufzubrechen, dem Touristenort, an dem am 10. September die 5. Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation WTO beginnen wird. Auch Tausende Bauern und Landarbeiter, die meisten von ihnen Mayas, werden am Wochenende von Chiapas aus Richtung Karibik reisen, um an der geplanten Protestwoche teilzunehmen.

Die Indígenas aus den südlichen Bundesstaaten Mexikos werden voraussichtlich die größte Gruppe der Protestierenden stellen. Viele werden auch aus der Hauptstadt Mexiko-Stadt erwartet, ab Sonntag sollen über 100 Busse auf die rund 24stündige Reise gehen. Unter den Ausländern, die an d...

Artikel-Länge: 2967 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €