1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.02.2021 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Girl

Manche wollen was werden, von dem andere nicht wollen, dass sie es werden. Im Grund geht die Menschheit immer so voran, gegen Widerstände, dialektisch. Wenn keine Revolution ist, hat der Dichter Ronald M. Schernikau gefragt, was macht dann der Künstler? Na – Kunst, hat er geantwortet. Das 15jährige Transgender-Mädchen Lara strebt eine Karriere als Ballerina an und besucht dafür eine berühmte Ballettakademie. Sie nimmt Hormone, um sich auf ihre geschlechtsangleichende Operation vorzubereiten. Sie ist frustriert durch das zähe Fortschreiten des Prozesses, wird von ihren Mitschülern gequält und droht, unter dem Leistungsdruck ihrer Ausbildung zu zerbrechen. Wie Kunst funktioniert, gerade Hochleistungskunst – auch das wird übrigens gerade neu ausgehandelt. Es gab schon schlechtere Zeiten f...

Artikel-Länge: 2491 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €