1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.02.2021 / Feuilleton / Seite 14

Rotlicht: Hedgefonds

Lucas Zeise

Der Hedgefonds Melvin Capital hat bei seiner Auseinandersetzung mit anderen Spekulanten um Gamestop-Aktien allein im Januar 53 Prozent des ursprünglich eingesetzten Anlagekapitals von 12,5 Milliarden Dollar verloren. Der Hedgefonds hatte auf fallende Kurse gesetzt.

Hedgefonds gibt es in den USA schon seit dem Zweiten Weltkrieg. Allerdings waren sie viele Jahrzehnte lang Randerscheinungen der Finanzszene. Eigentlich gehört dieses Nischendasein sogar zu ihrem wichtigsten Charakterzug. Das »Hedge« in ihrem Namen sollte darauf hinweisen, dass sich der Anleger mit einer Investition in einen solchen Fonds gegen Schwächeanfälle des gewöhnlichen Kapitalmarktes absichern kann. »To hedge« heißt im Englischen absichern und hat ursprünglich mit der Hecke (englisch: hedge) zu tun, die eine Wiese oder einen Acker sichert und begrenzt. Ein Hedgefonds war demzufolge ein Fonds, der nicht in die üblichen Anlageklassen wie Aktien, Anleihen oder Immobilien investiert.

Es ist g...

Artikel-Länge: 3749 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €