Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.09.2003 / Ansichten / Seite 3

Der Dorfschulze

Abbas hat gegen Arafat keine Chance

Werner Pirker

Über den Ausgang des Machtkampfes zwischen dem palästinensischen Präsidenten Yassir Arafat und dem Regierungschef in Ramallah, Mahmut Abbas, kann es keinen Zweifel geben. Denn Arafat hat ihn bereits gewonnen. Seit der Zeit, als die PLO ausschließlich eine nationale Befreiungsbewegung war und keine Behörde mit von Israel definierten Funktionen, war »Abu Amar« nicht mehr so populär, so unumstritten wie in diesen Tagen. Denn in der Person Arafats verteidigen die Palästinenser ihr Recht auf eine selbstbestimmte Entwicklung.

Yassir Arafat verkörpert den Emanzipationskampf des arabischen Volkes von Palästina in all seinen Etappen und in seiner ganzen Widersprüchlichkeit. Sein Aufstieg erfolgte nach der Juniniederlage der arabischen Armeen 1967, als sich die PLO aus der engen Abhängigkeit von den arabischen Staaten löste und zu einem eigenständigen Faktor in der Weltpolitik wurde. In...

Artikel-Länge: 2767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!