75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.09.2003 / Titel / Seite 1

Ich-AGs statt Arbeitsplätze

Offizielle Arbeitslosenquote sinkt – Zahl regulär Beschäftigter auch

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt hat es auch im August keine Anzeichen für eine baldige und merkliche Besserung gegeben. Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeit vom Donnerstag waren 4,314 Millionen Menschen erwerbslos gemeldet. Gegenüber Juli nahm die Zahl zwar um 37800 ab, im Vergleich zum Vorjahresmonat kletterte sie jedoch um 296000. Die Arbeitslosenquote lag bundesweit unverändert bei 10,4 Prozent. In Westdeutschland wurden im August 2,722 Millionen Arbeitslose registriert. Das waren 11700 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote lag unverändert bei 8,3 Prozent. In den östlichen Bundesländern betrug die offizielle Zahl der Arbeitslosen 1,591 Millionen. Das war ein Minus von 26000 gegenüber dem Vormonat. Die Quote erreichte 18,2 Prozent, nachdem sie im Juli bei 18,5 Prozent gelegen hatte.

Ein »echte Belebung« auf dem Arbeitsmarkt sei nicht vor Mitte des kommenden Jahres zu erwarten, betonte der Vorstandsvorsitzende der Bundesanstalt, Florian ...

Artikel-Länge: 3913 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €