1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.01.2021 / Ausland / Seite 7

Keine Illusionen in der Wüste

Krieg in der Westsahara: Unabhängigkeitsbewegung führt scheinbar aussichtslosen Kampf

Paul Huemer

Seit mehr als zwei Monaten gibt es kaum einen ruhigen Tag in der Westsahara. Am Sonnabend beschoss die sahrauische Unabhängigkeitsbewegung Frente Polisario nach eigenen Angaben den wichtigen Grenzübergang von Guerguerate zwischen der Westsahara und Mauretanien mit mehreren Raketen. Immer wieder kommt es zu nadelstichartigen Angriffen der sahrauischen Kämpfer auf den 2.700 Kilometer langen Grenzwall, der die marokkanisch kontrollierten Gebiete der Westsahara von dem befreiten Territorium trennt. Nach Angaben des sahrauischen Verteidigungsministeriums seien auch am Sonntag, dem 74. Tag in Folge, marokkanische Besatzungstruppen an verschiedenen Orten entlang des »Walls der Schande« angegriffen worden. Marokko hingegen dementiert diese Meldungen. Die Situation sei weitgehend unter Kontrolle, alles andere sei Teil des üblichen Propagandakrieges der Polisario.

Offiziell erklären sich beide Seiten bereit, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Doch hat die »int...

Artikel-Länge: 4123 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €