3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
28.01.2021 / Ausland / Seite 2

»Verantwortung trägt Präsident Giammattei«

Guatemala setzt auf Druck der USA mit Gewalt Abschottungspolitik gegen Geflüchtete durch. Ein Gespräch mit Augusto Jordán Rodas Andrade

Thorben Austen, Quetzaltenango

Eine Flüchtlingskarawane aus Tausenden Menschen machte sich Mitte Januar von Honduras auf den Weg Richtung Vereinigte Staaten. Zuletzt hatten guatemaltekische Militär- und Polizeieinheiten die Geflüchteten gewaltsam an der Grenzüberquerung gehindert (siehe jW vom 20. Januar). Was ist Ihre Position als Menschenrechtsobmann mit Blick auf die Karawane?

Migration ist kein Verbrechen, es ist ein Menschenrecht – doch müssen die Voraussetzungen für eine humanitäre Migration geschaffen werden. Leider hat das guatemaltekische Militär bei seinem Einsatz gegen unsere Geschwister aus Honduras am vergangenen Wochenende das alles nicht beachtet, als Soldaten mit Schlagstöcken und Tränengas gegen die Menschen vorgingen. Das war unverhältnismäßig, irrational und nicht zu rechtfertigen. Ich würde mir wünschen, das Militär würde mit der gleichen Vehemenz auch...

Artikel-Länge: 3867 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!