Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.01.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Schlechter Krimi

Österreich: Im »Ibiza«-Untersuchungsausschuss gerät der Verfassungsschutz ins Visier

Johannes Greß

Die Aufgabe des »Ibiza«-Untersuchungsausschusses, der den Korruptionsverdacht gegen den Exvizekanzler der Republik Österreich und den Exchef der rechten FPÖ, Heinz-Christian Strache, aufklären soll, wird komplexer. Am Dienstag beschäftigten sich die Ausschussmitglieder unter anderem mit einer Affäre des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT), die sich über weite Strecken wie ein schlechter Krimi liest. Wie Der Standard am Montag berichtete, kam es am Wochenende zu mehreren Festnahmen von ehemaligen BVT-Mitarbeitern. Darunter war der ehemalige Abteilungsleiter M. W., der zusammen mit dem Exabgeordneten der rechten FPÖ, Thomas Schellenbacher, dem Ex-Wirecard-Vorstand Jan Marsalek zur Flucht verholfen haben soll. Gegen einen weiteren einstigen BVT-Beamten, H. B., läuft ein Verfahren, weil er eine ehemalige Mitarbeiterin des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, die unter dem Namen »Nina W.« bekannt ist, bei einer Vielzahl von ...

Artikel-Länge: 3474 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!