3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.01.2021 / Inland / Seite 5

Minister auf Lobbytour

Immobilienwirtschaft und Peter Altmaier (CDU) kritisieren Mietendeckel und drohende Enteignung

Philipp Metzger

Am Dienstag fand der traditionelle Neujahrstalk der Immobilienwirtschaft statt. Allerdings mussten aufgrund der Coronapandemie alle Opfer bringen: Der Sektempfang am Buffet fiel dieses Jahr aus. Ganz ohne Lachshäppchen und andere Köstlichkeiten fand die Veranstaltung dieses Jahr online statt. Stargast bei diesem Lobbyistentreffen war Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), dem rund 700 Manager aus der Branche lauschten. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Zentralen Immobilienausschuss (ZIA), dem Bundesfachverband der Immobilienverwalter (BVI) und dem Immobilienverband Deutschland (IVD).

Besonders konfrontativ ging es nicht zu, man war schließlich unter Freunden. So wurde Altmaier immer wieder gelobt, dass er die Interessen der Immobilienkonzerne gut vertreten würde. Der Präsident des ZIA, Andreas Mattner, dankte Altmaier gleich zu Beginn für seine »klaren Worte«, die er im vergangenen Jahr gewählt hatte, als er den Mietdenkdeckel als »sozialistische ...

Artikel-Länge: 3672 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €