Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
19.01.2021 / Ausland / Seite 8

»Löhne müssen unbedingt weiter gezahlt werden«

Großbritannien: Kampagne »Zero Covid« fordert solidarischen Lockdown zur Bekämpfung der Pandemie. Ein Gespräch mit Roy Wilkes

Chrisitan Bunke, Manchester

Am Wochenende hat sich in Großbritannien die »Zero Covid«-Kampagne auf einem Organisationskongress formiert. Wie kam es dazu?

Im Laufe des vergangenen Jahres machten mir und einigen anderen bestimmte Entwicklungen rund um die Pandemie immer größere Sorgen. Die Regierung setzte nicht die nötigen Schritte um. Gleichzeitig mobilisierten Verschwörungstheoretiker und rechte Kräfte auf der Straße und erzielten damit großen Widerhall in den Medien, während sich progressive Kräfte mit ihren Ansichten kaum Gehör verschaffen konnten. Ich und andere Mitstreiterinnen und Mitstreiter kamen zu dem Schluss, dass man eine unabhängige Graswurzelkampagne aufbauen muss. Im November haben wir in verschiedenen Städten Kundgebungen abgehalten, die sowohl offline als auch online stattfanden, so dass möglichst viele Menschen eingebunden werden konnten.

Auf unserem Organisationskongress gab es viele Workshops ­darüber, wie man sich an Arbeitsplätzen und in Nachbarschaften für wirks...

Artikel-Länge: 3921 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €