1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
18.01.2021 / Politisches Buch / Seite 15

Fataler Eindruck

Michael Wengraf kritisiert die linke Kapitulation vor dem Neoliberalismus und findet freundliche Worte für rechte »Populisten«

Konrad Lotter

Direkt von »Verschwörung« und »Konspiration« möchte Michael Wengraf, Journalist und Wissenschaftshistoriker in Wien, nicht sprechen. Er verwendet den Begriff des »Masterplans«. Gemeint ist der Zusammenschluss von Ökonomen, die diesen Plan ausgeheckt haben, und Politikern, Juristen und Managern, die ihn in die Tat umgesetzt, eine »rechte Revolution« durchgeführt und die weltweite Diktatur des Neoliberalismus errichtet haben. Das Ziel dieser Leute war es, wie Wengraf ausführt, dem Kapital neue Anlagemöglichkeiten zu verschaffen, die Kosten des Sozialstaats zu reduzieren und den arbeitenden Menschen die Verantwortung für die soziale Absicherung ihres Lebens selbst aufzubürden. Die Mittel dazu waren die Privatisierung ehemaliger Staatsunternehmen, Deregulierung, Steuersenkungen für Unternehmer und die Behauptung, der »freie Markt« löse alle ökonomischen Pro­bleme von alleine. Durch »Thinktanks« und die unermüdliche Propaganda der »Secondhand dealers in ideas«...

Artikel-Länge: 4492 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €