Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.01.2021 / Antifa / Seite 15

Trauriger Höhepunkt

Brandanschlag auf Asylsuchende in Lübeck vor 25 Jahren. Initiative organisiert Erinnerungswoche für Todesopfer, darunter mehrere Kinder

Kristian Stemmler

Der Brandanschlag auf eine Unterkunft für Asylsuchende an der Lübecker Hafenstraße in der Nacht zum 18. Januar 1996 kostete zehn Menschen das Leben, es gab 39 Verletzte. Alles deutete auf drei Neonazis als Täter hin, doch die Ermittler zerrten einen der Hausbewohner vor Gericht. Mit einer Erinnerungswoche zum 25. Jahrestag des Anschlags, die am Montag begann, will die Initiative »Hafenstraße ’96« dazu beitragen, dass die zehn Todesopfer nicht in Vergessenheit geraten, aber ebensowenig der Justizskandal.

Zum Zeitpunkt der Brandstiftung hatten sich 48 Menschen in der von der Diakonie betriebenen Unterkunft aufgehalten. In ihrer Wohnung starben die 33 Jahre alte Françoise Makudila und ihre fünf Kinder Christine (17), Miya (14), Christelle (8), Legrand (5) und Jean-Daniel (3). Monique Maiamba Bunga (27) und ihre Tochter Nsuzana (7) stürzten bei der Flucht über das Dach ab und erlitten tödliche Verletzungen. In seinem Zimmer erstickte Rabia El Omari (17). Späte...

Artikel-Länge: 4405 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.