3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.01.2021 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Sprengsatz für Solidarität

Soziologe Klaus Dörre sieht Verantwortung der Gewerkschaften im Kampf gegen rechten Populismus

Daniel Behruzi

Für Klaus Dörre sind der Aufstieg der sogenannten Alternative für Deutschland (AfD) und ihr Erfolg auch innerhalb der Arbeiterschaft nicht plötzlich gekommen. In dem Band »In der Warteschlange« versammelt der Jenaer Soziologieprofessor Texte aus über 30 Jahren Forschung zu rechtspopulistischen und extrem rechte Orientierungen. Diese zeichnen »die allmähliche Radikalisierung einer Tiefengeschichte« nach, die »im gewerkschaftlichen Arbeitermilieu der alten Bundesrepublik beginnt und mit dem Aufstieg der AfD zur stärksten Oppositionspartei im Bundestag einen eigenständigen parteipolitischen Ausdruck erhalten hat«.

Dörre geht es um eine differenzierte Analyse der Tatsache, dass völkisch-populistische Orientierungen – die ihrem Kern nach eine »exklusive Solidarität« und damit die Spaltung und Schwächung der lohnabhängigen Klasse befördern – selbst unter gewerkschaftlich organisierten Beschäftigten Anklang finden. Doch bei der Analyse soll es nicht bleiben. Der ...

Artikel-Länge: 4612 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!