Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
11.01.2021 / Ausland / Seite 6

Freiheit erkämpft

23 Jahre Todeszelle: Späte Gerechtigkeit für Roderick Johnson

Mumia Abu-Jamal

Im Todestrakt kennt man Roderick Johnson noch unter seinem Spitznamen RRoddy. Bis Dezember 2020 hatte er 23 Jahre seines Lebens in Pennsylvania in einer Todeszelle gesessen. Ursprünglich war er zusammen mit einem angeblichen Mittäter angeklagt worden wegen zweifachen Mordes im Zusammenhang mit einem Drogengeschäft, bei dem etwas schiefgelaufen war. 1996 sollten sie die beiden Cousins Damon und Gregory Banks in Reading, Pennsylvania, getötet haben. Dafür wurden sie 1997 verurteilt, das Urteil aber später von einem Richter aufgehoben, um es neu zu verhandeln. In diesem zweiten Prozess im Jahr 2013 wurden Roddy und sein Mitangeklagter jedoch erneut schuldig gesprochen und beide wieder zum Tode verurteilt.

Am 12. August 2019 legte Roddy zum wiederholten Male Rechtsmittel gegen seine Verurteilung ein. Die Todesstrafe gegen seinen Mitangekla...

Artikel-Länge: 2632 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €