1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
08.01.2021 / Sport / Seite 16

Bloß nicht klein beigeben

Vierschanzentournee: Für deutschen Gesamtsieg reichte es wieder nicht, Skispringerinnen bleiben weiterhin außen vor

Gabriel Kuhn

Es war zu erwarten. Auch in diesem Jahr reichte es nicht für den ersten deutschen Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee der Skispringer seit 2002. Damals gewann der legendäre Sven Hannawald. Dabei hatte der prestigeträchtigste Wettbewerb der Skisprungsaison für das deutsche Team so gut begonnen. Am 29. Dezember gewann Karl Geiger das Auftaktspringen in seinem Heimatort Oberstdorf. Nach dem Springen in Garmisch-Partenkirchen, wo er Fünfter wurde, lag er in der Gesamtwertung auf Rang zwei, nur vier Punkte hinter dem führenden Norweger Halvor Egner Granerud. Der Traunsteiner Markus Eisenbichler rangierte auf Platz fünf. Dann verhauten Geiger und Eisenbichler den ersten Durchgang in Innsbruck, womit es um den möglichen Gesamtsieg geschehen war. Zwar hatten sich beide im zweiten Durchgang erheblich verbessert, doch der polnische Tagessieger Kamil Stoch flog ihnen in der Gesamtwertung um mehr als 20 Punkte davon. Auch Vorjahressieger Dawid Kubacki, ebenfalls a...

Artikel-Länge: 4005 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €