Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.01.2021 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Geschehen, neu gesehen: Entnazifizierung

Eine Geschichte vom Scheitern

Die Dokuserie versucht, geschichtliche Ereignisse aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Am 8. Mai 1945 kapitulierte Nazideutschland. Die Nürnberger Prozesse waren ein Versuch, bislang nicht für möglich gehaltene Verbrechen zu bestrafen. Doch schon bald mussten die Alliierten erkennen, dass die Entnazifizierung von Millionen Deutschen ein für sie unmöglich zu realisierendes Ziel darstellte. Weitere Folgen zu anderen interessanten Themen im Anschluss.

Arte, 20.15 Uhr

Sag mir nichts

Lena ist glücklich verheiratet. Von einem Mann in der S-Bahn geht aber solch eine Spannung aus, dass sie sich auf einen Seitensprung einlässt. Der Fremde, Martin, dachte ebenfalls, dass seine Ehe nicht in Gefahr sei. Trotzdem entwickelt sich das Abenteuer zwischen Lena und Martin zur Projektionsfläche für lang unterdrückte Bedürfnisse. D 2016. Mit Ursina Lardi und dem hier mit einer seiner besten Leistungen au...

Artikel-Länge: 3030 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €