Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
05.01.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Rivalität ohne Entkopplung

Unverzichtbarer Markt: Vertrag der EU mit China unterscheidet sich vom US-Pendant

Jörg Kronauer

Verärgerte Reaktionen hat der Abschluss des »Comprehensive Agreement on Investment« (CAI) in Washington hervorgerufen – und zwar nicht nur, wie zu erwarten, bei der scheidenden Trump-Administration, sondern auch bei der künftigen Führungsriege um Joseph Biden. Der President-elect hat längst klargestellt, dass er den Wirtschaftskrieg gegen China im wesentlichen fortführen wird, gestützt auf eine überwältigende überparteiliche Mehrheit im US-Kongress, die Trumps Aggressionen gegen die Volksrepublik in den vergangenen Jahren stets umfassend mitgetragen hat. Biden hat zugleich angekündigt, sich enger mit den Verbündeten abstimmen zu wollen, darunter die EU, und dies insbesondere auch im Machtkampf gegen Beijing. Jacob »Jake« Sullivan, der sein Nationaler Sicherheitsberater werden soll, twitterte vergangene Woche, die künftige Administration wünsche »baldige Konsultationen mit unseren europäischen Partnern über unsere gemeinsamen Sorgen bezüglich Chinas Wirtsc...

Artikel-Länge: 3153 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €