1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.12.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Milliardensummen in Aufrüstung

Anrainer des Indischen und Pazifischen Ozeans planen enorme Ausgaben für Streitkräfte

Jörg Kronauer

Die Länder des »Indopazifik«, mit denen Deutschland eine engere Militärkooperation anstrebt, rüsten in den meisten Fällen deutlich auf und intensivieren ihre eigenen militärischen Aktivitäten. Australien etwa hat angekündigt, in den nächsten zehn Jahren 186,5 Milliarden US-Dollar zusätzlich in seine Streitkräfte zu investieren und damit faktisch sein Rüstungsbudget um rund 40 Prozent zu steigern. Beschafft werden sollen unter anderem 200 sogenannte Antischiffsraketen mit einer Reichweite von über 370 Kilometern, in Betracht gezogen wird zudem die Entwicklung von Hyperschallraketen.

Auch Indien hat seinen Militäretat in den vergangenen Jahren immer mehr aufgestockt und erreicht mittlerweile ein Rekordvolumen von 71,1 Milliarden US-Dollar. Dies ist der drittgrößte Streitkräftehaushalt der Welt nach denjenigen der USA und Chinas. Allein 2020 belief sich der Wert der indischen Waffenkäufe in den Vereinigten Staaten auf ungefähr 3,4 Milliarden US-Dollar – mehr ...

Artikel-Länge: 3353 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €