5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.08.2003 / Ansichten / Seite 2

Zivile Inspektionen gegen Atomwaffen: Was planen die Kriegsgegner?

jW fragte Roland Blach, Landesgeschäftsführer der DFG-VK Baden-Württemberg und Mitorganisator der am Sonnnabend in Ramstein beginnenden Fahrradtour »Atomwaffen abschaffen«

Thomas Klein

F: In diesen Tagen ist bekannt geworden, daß die US-Streitkräfte Interesse an einer neuen Waffe bekunden – der Hafnium-Bombe. Diese könne eine ungeheure Zerstörungskraft entwickeln und falle, so das Pentagon, nicht unter die Rubrik Nuklearwaffe, weil sie ohne Kernspaltung detoniere. Ist vor diesem Hintergrund die Forderung nach Abschaffung der Atomwaffen noch zeitgemäß?

Ja, ganz einfach deshalb, weil wir sowohl die nukleare als auch die konventionelle Forschung und Hochrüstung ins Visier nehmen. Schließlich gibt es hier eine ganz bedrohliche Entwicklung. Die Stichworte bunkerbrechende Waffen, Mininuklerarwaffen und was da sonst noch alles in der Entwicklung ist oder bereits produziert wird, stehen dafür, daß zukünftig konventionelle und atomare Kriegsführung immer mehr vermischt werden sollen.

Unsere Zielsetzung bei der »Atomwaffen abschaffen«-Tour geht ja ein bißchen weg von d...



Artikel-Länge: 2778 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €