75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.12.2020 / Medien / Seite 15

Still ruht der See

Jahresrückblick 2020. Heute: Medienbilanz. Konzerne machen in Pandemie weiter wie bisher – mit unterschiedlichem Erfolg. Folgen werden 2021 sichtbar werden

Gert Hautsch

An Geld scheint es den Medienkonzernen nicht zu mangeln: »Bertelsmann will den Kaufpreis in bar aus vorhandenen liquiden Finanzmitteln entrichten«, berichtete das Börsenblatt des deutschen Buchhandels am 25. November. Es ging um 1,8 Milliarden Euro für die Übernahme des US-Verlagskonzerns Simon & Schuster. Zumindest in Gütersloh ist man liquide, Pandemie hin oder her.

Betrachtet man die Nachrichten des Jahres 2020 aus den deutschen Medienkonzernen, zeigt sich indes ein gespaltenes Bild. Zwar sind die Umsätze und teils auch die Profite gesunken, aber beim An- und Verkauf von Unternehmensteilen war von Zurückhaltung wenig zu spüren. Dafür gab es Turbulenzen anderer Art. So hat Pro sieben-Sat.1 Media (P7S1) Ende März den Vorstandschef gefeuert. Das neue Management muss sich mit italienischen, tschechischen und US-Investoren herumschlagen. Bei des Axel Springer SE gab’s ein (vermutlich steuerfreies) Artikel-Länge: 5085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €