1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.12.2020 / Ausland / Seite 6

Den Schein wahren

Jammu und Kaschmir: Erste Regionalwahl nach Entzug von Autonomie

Susheela Mahendran

Im indischen Unionsterritorium Jammu und Kaschmir ist das erste Mal seit Aufhebung der Sonderrechte des Bundesstaats gewählt worden. Abgestimmt wurde über den sogenannten Bezirksrat für Entwicklung (District Development Council, DDC), eine Form der lokalen Regierung des Unionsterritoriums.

Die Wahlen, die in acht Phasen stattfanden, begannen am 28. November und endeten am Sonnabend. Insgesamt bewarben sich 2.181 Kandidaten, darunter mehr als 450 Frauen, für die 280 DDC-Sitze. Die Auszählung der Stimmen war bis Mittwoch noch nicht beendet. Laut Indian Times lag die People’s Alliance for Gupkar Declaration (PAGD) geführt von Farooq Abdullah mit 110 gewonnenen Sitzen vorne. Am 4. August 2019, einen Tag bevor die Zentralregierung die Abschaffung des Artikels 370 verkündete, hatten sich die politischen Parteien in Kaschmir – mit Ausnahme der in Neu-Delhi regierenden hindu-nationalistischen Indischen Volkspartei (BJP) – in der Residenz Abdullahs, des Parteivors...

Artikel-Länge: 4405 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €